Angebote zu "Integrative" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Babysitter, 48151
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Liebe Familien, ich heiße Meike. Vor ca. 5 Jahren habe ich meine Ausbildungen zur staatlich anerkannten Sozialassistentin und Erzieherin, sowie mein Fachabitur im Schwerpunkt Sozialpädagogik abgeschlossen. Nach einiger Zeit im Beruf habe ich mich dazu entschieden, Soziale Arbeit B.A. zu studieren und befinde mich inzwischen im 6. Semester. Zu mir als Person: Ich bin zuverlässig, kreativ und freundlich. Durch meine Ausbildung und meine Zeit im Beruf (integrative Kindertagesstätte) bringe ich viel pädagogisches Wissen und Erfahrungen mit. Seit nun mehr als 8 Jahren arbeite ich mit Kindern, Jugendlichen und Familien zusammen und kann mir kein schöneres Arbeitsfeld vorstellen. Meine Wünsche: Ich wünsche mir Vertrauen und Zuverlässigkeit als Basis einer guten Zusammenarbeit. Ich kann mir sowohl eine regelmäßige, als auch eine gelegentliche Betreuung vorstellen. Standorteinsätze und Zeiten: Der Standort soll bitte zentral (Pluggendorf, Aaseestadt, Geist, Hafenviertel, Hansaviertel, Bahnhofsviertel, Kreuzviertel, teils Kinderhaus und Wolbeck) sein, da ich auf mein Fahrrad oder auf eine gute Busverbindung angewiesen bin (gerade wenn es um Tätigkeiten geht, die bis spät abends gehen). Die Zeiten, zu denen ich "verfügbar" wäre, hängen davon ab, wo Sie wohnen. Daher sind es Schätzungen. Montags: ab 15:30 Uhr (alle 4 Wochen habe ich um 16:15 Uhr ein Seminar) Dienstags: ab 18:30 Uhr Mittwochs: ab 15:30 Uhr Donnerstags: ab 15:00 Uhr Freitags: ab 15:30 Uhr Samstag: flexibel Sonntag: flexibel Gruppengröße: Um der Aufsichtspflicht gerecht zu werden, betreue ich aktuell bis zu 2 Kinder. Bei Ausnahmen auch mehr. Stundenlohn: Der Stundenlohn ist abhängig von den Tätigkeitsbereichen und der Gruppengröße. Da ich zwei abgeschlossene Ausbildungen im pädagogischen Bereich habe und derzeit in den letzten Zügen meines Studiums der Sozialen Arbeit bin, stelle ich mir mindestens 13 Euro vor. Präferenzen: seit 2018: ehrenamtliche Tätigkeit, Begleitung eines Jungen mit Fluchterfahrung seit 2017: Vollzeitstudium Soziale Arbeit (B.A.) 2017: Kinderbetreuung von einem Kind bis 2017: Erzieherin in einer integrativen Kindertagesstätte* 2016: erste-Hilfe-Kurs 0-6 Jahre 2015: abgeschlossene Berufsausbildung zur Erzieherin 2014 Kinderbetreuung von drei Kindern 2013: abgeschlossene Berufsausbildung zur Sozialassistentin *während meiner Tätigkeit habe ich mehrere Weiterbildungen gemacht. Diese kann ich Ihnen gerne bei einem persönlichem Gespräch vorweisen. Wenn Sie weitere Fragen zu mir, meiner Arbeit oder zu meinen verfügbaren Zeiten haben, schreiben Sie mir gerne. Liebe Grüße Meike

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Babysitter, 48151
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Liebe Familien, ich heiße Meike. In den Jahren 2013 habe ich meine Ausbildung zur staatlich anerkannten Sozialassistentin und 2015 meine Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin abgeschlossen, sowie mein Fachabitur im Schwerpunkt Sozialpädagogik. Nach einiger Zeit im Beruf habe ich mich dazu entschieden, Soziale Arbeit B.A. zu studieren und befinde mich inzwischen im 6. Semester. Zu mir als Person: Ich bin zuverlässig, kreativ und freundlich. Durch meine Ausbildung und meine Zeit im Beruf (integrative Kindertagesstätte) bringe ich viel pädagogisches Wissen und Erfahrungen mit. Seit nun mehr als 8 Jahren arbeite ich mit Kindern, Jugendlichen und Familien zusammen und kann mir kein schöneres Arbeitsfeld vorstellen. Meine Wünsche: Ich wünsche mir Vertrauen und Zuverlässigkeit als Basis einer guten Zusammenarbeit. Ich kann mir sowohl eine regelmäßige, als auch eine gelegentliche Betreuung vorstellen. Umfang der Betreuung: Ich biete sowohl unregelmäßige, als auch regelmäßige Betreuung an. Standorteinsätze und Zeiten: Der Standort soll bitte zentral (Pluggendorf, Aaseestadt, Geist, Hafenviertel, Hansaviertel, Bahnhofsviertel, Kreuzviertel, teils Kinderhaus und Wolbeck) sein, da ich auf mein Fahrrad oder auf eine gute Busverbindung angewiesen bin (gerade wenn es um Tätigkeiten geht, die bis spät abends gehen). Die Zeiten, zu denen ich "verfügbar" wäre, hängen davon ab, wo Sie wohnen. Daher sind es Schätzungen. Montags: ab 15:30 Uhr (alle 4 Wochen habe ich um 16:15 Uhr ein Seminar) Dienstags: ab 18:30 Uhr Mittwochs: ab 15:30 Uhr Donnerstags: ab 15:00 Uhr Freitags: ab 15:30 Uhr Samstag: flexibel Sonntag: flexibel Gruppengröße: Um der Aufsichtspflicht gerecht zu werden, betreue ich aktuell bis zu 2 Kinder. Bei Ausnahmen auch mehr. Stundenlohn: Der Stundenlohn ist abhängig von den Tätigkeitsbereichen und der Gruppengröße. Da ich zwei abgeschlossene Ausbildungen im pädagogischen Bereich habe und derzeit in den letzten Zügen meines Studiums der Sozialen Arbeit bin, stelle ich mir mindestens 13 Euro vor. Präferenzen: seit 2018: ehrenamtliche Tätigkeit, Begleitung eines Jungen mit Fluchterfahrung seit 2017: Vollzeitstudium Soziale Arbeit (B.A.) 2017: Kinderbetreuung von einem Kind bis 2017: Erzieherin in einer integrativen Kindertagesstätte* 2016: erste-Hilfe-Kurs 0-6 Jahre 2015: abgeschlossene Berufsausbildung zur Erzieherin 2014 Kinderbetreuung von drei Kindern 2013: abgeschlossene Berufsausbildung zur Sozialassistentin *während meiner Tätigkeit habe ich mehrere Weiterbildungen gemacht. Diese kann ich Ihnen gerne bei einem persönlichem Gespräch vorweisen. Wenn Sie weitere Fragen zu mir, meiner Arbeit oder zu meinen verfügbaren Zeiten haben, schreiben Sie mir gerne. Liebe Grüße, Meike

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Bildungspolitische Aspekte zur Integrativen Ber...
41,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Jugendliche unter 24 Jahren zählen - neben anderen Teilen der Bevölkerung - zur armuts- und ausgrenzungsgefährdeten Gruppe innerhalb der österreichischen Bevölkerung. Seitens der Politik wird versucht, mit verschiedenen Maßnahmen dieser Entwicklung entgegenzuwirken. So wurde mit der Novellierung des Berufsausbildungsgesetzes im Jahr 2003 die Möglichkeit der integrativen Berufsausbildung im Dualen System eingeführt, wobei das Gesetz zwei Möglichkeiten vorsieht: Lehrzeitverlängerung bzw. Teilqualifizierung. Mit der Unterzeichnung der UN-Konvention für die Rechte von Menschen mit Behinderung hat sich Österreich zur Umsetzung eines Inklusiven Bildungssystems verpflichtet. Inklusion geht in der Intention über Integration hinaus und zielt auf ein - auch gesellschaftspolitisch - weiteres Verständnis ab. Im vorliegenden Buch werden drei Aspekte zum Thema beleuchtet: In welchem Ausmaß wird Inklusive Bildung bereits jetzt im Dualen Ausbildungssystem umgesetzt? Wie gut ist die Integrative Berufsbildung im Schulsystem verankert - der Gesetzgeber hat es bis heute unterlassen, die Möglichkeit der integrativen Berufsbildung in die Schulgesetze aufzunehmen? Wie könnte ein Werkzeug zur Dokumentation und Sichtbarmachung der Kompetenzentwicklung gestaltet sein, die fünfstellige Notenskala reicht dafür jedenfalls nicht?

Anbieter: Dodax
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Special Needs Education
36,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Werk beschäftigt sich mit dem Thema Special Needs Education im österreichischen Berufsschulsystem bzw. in den finnischen Vocational Colleges. Der erste Teil der Arbeit beinhaltet theoretische Grundlagen und Begriffe zu den Themen Integration und Integrative Berufsausbildung in Österreich bzw. Oberösterreich. Des Weiteren werden die Begriffe Pädagogik, Prinzipien der Integrationspädagogik und Integrationspädagogik im Rahmen der Berufsausbildung erarbeitet und beschrieben. Alternative Lehr- und Lernmethoden (z. B. Teamteaching) und das in Finnland aktiv praktizierte Guidance & Counselling runden das erste Kapitel ab. Der zweite Teil erläutert das Bildungssystem der beiden Länder mit den gesetzlichen Grundlagen. Darüber hinaus werden Sondereinrichtungen in Österreich (OÖ Hilfsmittelpool, Clearing, Job-Coaching), in Finnland (Social Cirkus) und in der europäischen Union aufgezeigt. Der dritte Teil (Empirie) behandelt die Gegenüberstellung der beruflichen Ausbildungsmodelle in Österreich und Finnland und widmet sich dem Ausbildungsvergleich von Schüler/innen mit sonderpädagogischem Bedarf an oberösterreichischen Berufsschulen und der Special Needs Education in finnischen Vocational Colleges. Das letzte Kapitel rollt die gewonnenen Erkenntnisse des empirischen Teils nochmals auf und versucht Verbesserungsansätze auf beiden Seiten zu finden.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Kompetenzbilanz in der integrativen dualen Beru...
38,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die integrative duale Berufsausbildung bietet für Jugendliche mit einer Beeinträchtigung bzw. einer sozial-emotionalen Benachteiligung Rücksichten bei der Ausbildung. Das geltende Beurteilungssystem der verpflichtend zu absolvierenden Berufsschule weist nur gering aussagekräftige Ziffernwerte aus, die überdies bei SchülerInnen mit einem Sprach- oder Lernproblem meistens in den Mittelwert der Verteilung oder darunter fallen. Soziale und personale Kompetenzen, wie sie von ArbeitgeberInnen als Arbeitstugenden erwünscht werden, erlangen keine Konkretisierung und ihr Anteil bleibt in den Zeugnisnoten obskur. Mit dieser Ausgangslage hat die Pädagogische Hochschule Wien das Entwicklungsprojekt "Generierendes Lernen - Datenbankgestützte Erstellung von Kompetenzbilanzen in der Integrativen Berufsausbildung" eingerichtet. Die Kompetenzbilanz versteht sich dabei als Medium zum Sichtbarmachen von Lernerfolgen, die nach vier Kompetenzkategorien erfasst und mit konkreten Formulierungen dokumentiert werden. Der dargelegte Beratungs- und Entwicklungsprozess mündet in die Darstellung der gereiften Form, die auch den Zweck einer Methode zum Motivieren der Auszubildenden erfüllt.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot